Googles Penguin Update erzeugt Arbeitslosigkeit in indischer Software Branche


Mir ist gerade ein Blog Artikel aufgefallen, der wirklich interessant ist. Anscheinend hat der letzte Google Update die aufsteigende indische Software Branche hart getroffen. Es soll eine große Menge vor dem Google Hauptquartier in Mumbay (Bombay) demonstriert haben.

Seit einiger Zeit wird von vielen Europäischen und US-Amerikanischen sog. SEO Firmen die Arbeit nach Indien ausgelagert. Das hat vielen Indern in Mumbay, Delhi und Bangalore Arbeit verschafft. Jetzt hat aber Google beschlossen seine Richtlinien mit Nachdruck durchzusetzen. Das ist mit dem sog. Penguin Update gemacht worden.

Jetzt ist das Geschrei gross. Die Webseiten der Kunden von vielen von diesen SEO Firmen stürzen ab in den Suchergebnissen von Google.

Ich habe jedoch relativ wenig Mitleid mit den europäischen und amerikanischen Suchmaschinen Optimierungs Firmen. Die haben immer bessere Ergebnisse in immer kürzerer Zeit versprochen und dabei äußerst günstige Preise angeboten – die letzendlich nicht mehr realistisch waren. Es war nicht mehr möglich zu den gleichen Kosten vernünftige Leistung zu bieten.

Vielleicht bedeutet das jetzt, dass man jetzt seinen Kunden klar machen kann, dass vernünftiges Promoting seine Zeit braucht und mit sehr viel Aufwand verbunden ist – der letzendlich auch Geld kostet.

Wer den Artikel lesen möchte, hier ist der Link: http://bhardwajweb.com/blog/google-penguin-creates-mass-unemployment-india/

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.